Methodenkompetenz

Unser Beratungsprozess

Um sicher zu stellen, dass unsere Kunden effizient und zielgenaue Beratung erhalten, folgt unsere Vorgehensweise einem klar strukturierten Prozess.

  • Beratungsziele: In einem Vorgespräch erfolgt eine genaue Abstimmung der Ziele, die mit unserer Beratungsleistung erreicht werden sollen und eine Einschätzung, ob diese realistisch erreicht werden können. 

  • Ist-Zustand: Anschließend analysieren wir gemeinsam mit Ihnen den Ist-Zustand.

  • Projektrisiken: Mögliche Projektrisiken werden eingeschätzt und bewertet - die Auswahl der geeigneten Beratungsleistungen und -werkzeuge werden resultierend daraus gewählt.

  • Ergebnis und next Steps: Im Anschluss an die eigentliche Beratung erfolgt in einem Review eine gemeinsame Ergebnisbewertung sowie die Abstimmung ggf. weiterer Maßnahmen.

Fachkompetenz

Bausteine für den effektiven Projekterfolg

Hier finden Sie einen Auszug aus unseren Beratungsleistungen, die im Zuge eines Ideenmanagement Beratungsauftrages zum Einsatz kommen können:

  • ROI.jpg

    Big Picture - Überzeugung des Managements

    Das Thema muss in seiner Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens richtig in den Fokus des Managements gerückt werden. Durch sinnvolle und übersichtliche Aufbereitung der Kennzahlen gewinnen Sie eine verbesserte Argumentationshilfe.

    Hierfür stellen wir Benchmark-Daten für den inner- und auch außerbetrieblichen Vergleich zur Verfügung.

  • Basketball.jpg

    Targeting - Zielfindungsworkshops

    Ein erfolgreiches Ideenmanagement allerdings benötigt eindeutige Ziele, die quantifizierbar und nach innen und außen kommunizierbar sind. Andernfalls besteht die Gefahr, die Messlatte so hoch zu legen, dass jeder bequem darunter hindurch laufen kann ohne sich den Kopf zu stoßen.

    Wir unterstützen Sie bei der Auswahl und Definition realistischer Ziele und der daraus resultierenden Maßnahmen, um diese Ziele auch erreichen zu können.

  • Fernglas.jpg

    Trusted Advisor - Unabhängige Beratung für Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen

    Das Ideenmanagement ist gemäß § 87 Abs. 1 Nr. 12 des BetrVerfG mitbestimmungspflichtig. Das führt in der Praxis leider allzu oft dazu, dass das Ideenmanagement in die Mühlen der Unternehmenspolitik und zum Spielball ganz anderer Interessenskonflikte gerät.

    Wir unterstützen sowohl die Arbeitnehmervertretung als auch die Arbeitgeberseite moderierend als neutraler Dritter, gemeinsam zu einem Ziel zu kommen.

  • PapierNotebook.jpg

    Optimize - Prozessoptimierungsworkshops

    Je schlanker ein Prozess abgebildet wird, desto einfacher ist er im Unternehmen vermittelbar, kann gelebt werden und führt zu schnellen Entscheidungen, sowie nachgelagerten Umsetzungen von Verbesserungen jeglicher Art.

    Wir unterstützen Sie dabei, Ihren Ideenmanagement Prozess genau unter die Lupe zu nehmen und dort wo möglich und sinnvoll zu "entstauben".

  • OldNew.jpg

    Change - Führungskräftetrainings und Ideenmanager Coaching

    Das Ideenmanagement ist lediglich das Vehikel an dem der Kulturwandel sichtbar wird. Im Fokus stehen hierbei Führungskräfte und Ideenmanager, deren Aufgabe es ist, dem Ideenmanagement ein Gesicht zu geben, seine Philosophie und Ziele den eigenen Mitarbeitern zu vermitteln und Ideen der Mitarbeiter aktiv zu fördern und auch einzufordern.

    Wir unterstützen Sie mit Führungskräftetrainings und Ideenmanager Coachings, den Kulturwandel zu bewältigen.

  • Denker.jpg

    Bonus-, Anerkennungs- und Prämienmodelle

    Wesentlicher Bestandteil eines Ideenmanagements ist die Anerkennung der Beiträge aller Beteiligten. Neuere Ansätze gehen weg von einer Prämie pro Verbesserung hin zu stärker verhaltens- und nutzungsbezogenen Prämien.

    Wir unterstützen Sie bei der Prüfung Ihrer aktuellen Anerkennungs- und Prämienmodelle und der Erstellung eines individuellen für Ihr Unternehmen und Ihrer Unternehmenskultur passgenauen Modells.

  • Vernetzung4.png

    Transfer - Wiederverwendung von Ideen

    Erfahrungswerte aus der Praxis zeigen, dass bereits vorhandene Ideen durch eine erneute Umsetzung eine zusätzliche rechenbare Einsparung zwischen 3% und 7% erbringen können. Um den Transfer von Ideen zu erhöhen, können verschiedene Methoden, Prozesse und Technologien zum Einsatz kommen.

    Wir unterstützen Sie dabei, mehr Nutzen aus Ihren vorhandenen Ideen zu erzielen.

  • WeltNetz.jpg

    Knowledge Management - Erschließung des Ideenmanagemens als Wissensbasis

    In den Ideen steckt ein Teil des aktiven Unternehmenswissens. Dieses ungenutzte Potential des Ideenmanagements wird aber nur allzu selten für das Unternehmen erschlossen. Hier stehen Ihnen Informationen zur Verfügung, die Sie in dieser Form sicher in keiner Expertendatenbank finden können.
    Wir unterstützen Sie dabei, zu analysieren, ob in Ihren Ideen ausreichend Wissen und Know-how enthalten ist, um dieses z.B. in Szenarien wie einer Expertensuche für das Unternehmen zu erschließen.

    

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen?

Informieren Sie mich einfach über Ihre Wünsche. Ich melde mich umgehend bei Ihnen.

Nils-Landmann_box.jpg

Nils Landmann
Tel.: +49 6196 9599 222
Mail: nils.landmann@hlp.de

New Call-to-action
 
WDR-Logo.pngTK-LogoCoba-Logo.pngBMW-Logo.pngBA-Logo.png